Willkommen auf unserer Webseite!


Immer über anstehende Veranstaltungen und vergangene Events informiert sein? 

Klicke links auf "News" oder hier: KLICK!


Aus gegebenem Anlass!

Die Auswirkungen des Corona-Virus (COVID-19) treffen nicht nur alle Pferdehalter und -sportler, passionierte Reiter  oder Züchter sowie Turnierveranstalter, sondern auch uns als Reitverein besonders hart. 

Die  Bundes- und Landesregieren entschloss sich am 02.1.2020 zur erneuten Schließung von Sportstätten für den Amateursportbetrieb, Ausnahmen für den Individualsport sind jedoch ausdrücklich vorgesehen. 

 

Die Versorgung, Pflege und Bewegung der Tiere muss aus Gründen des Tierwohls gewährleistet sein, jedoch ausschließlich unter Einhaltung der vorgeschriebenen Hygienevorschriften. 

Sämtliches soziales Miteinander der Reiter ist zu vermeiden, so sind auch Besucher (außer notwendige Helfer bspw. zum Satteln) nicht gestattet. 

 

Der gesetzlich/ behördlich vorgegebene Mindestabstand von 1,5 bis 2 Metern zwischen den Pferdesportlern ist zu jeder Zeit einzuhalten.

 

Mit der Ausnahme des aktiven Reitens wird das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung vorausgesetzt. Sattelkammern und Sanitäranlagen sind nur mit einem Mund-Nasen-Schutz unter Wahrung des Mindestabstands von 1,5 bis 2 Metern zu betreten.

 

Personen mit Krankheitssymptomen von Corona oder anderen ansteckenden Erkrankungen dürfen die Pferdesportanlagen nicht betreten.

 

Die Anwesenheitszeiten der Pferdesportler sowie der Mitarbeiter/Helfer sollten in Maßen reduziert bleiben und sind weiterhin gemäß derzeit gültiger Corona-Schutzverordnungen zu dokumentieren. Entsprechende Listen liegen in der Reithalle sowie im Stall aus.

Ebenso sind bei Betreten und Verlassen der Anlage die Hände zu desinfizieren.

 

Geritten wird im Schulbetrieb ausschließlich mit Handschuhen.

 

Die Versorgung des Pferdes und das Bewegen mit dem Pferd sollten ordnungsgemäß erledigt werden, nach Abschluss aller notwendigen Tätigkeiten bzw. nach Abschluss des Bewegens sollte die Anlage umgehend verlassen werden

 

Es muss zudem stets beachtet werden, dass die Corona-Lage sehr dynamisch ist und sich die unterschiedlichen Vorgaben von Bund und Ländern schnell verändern können. Wir bitten aus diesem Grund um Euer Verständnis.